Der Countdown läuft!

Mein Freiwilligendienst rückt immer näher und ich kann es kaum noch abwarten! Vor kurzen hatte ich mein Vorbereitungsseminar und ich muss sagen, dass ich dort verdammt viel neue Eindrücke gesammelt habe und nochmal mit einer ganz anderen Sicht auf mein Freiwilligendienst blicke. Ich werde versuchen so gut es geht Vorurteile hinter mir zu lassen und mit einer ganz offenen Perspektive auf die neue Kultur zu zugehen.

 

Auch habe ich bei dem Seminar an einem Rassismus Workshop teilgenommen, welcher mich echt nachdenklich gestimmt hat. Es ist meiner Meinung nach einfach erschreckend wie fest Rassismus in unsere Gesellschaft verankert ist und wie oft er uns eigentlich im Alltag begegnet. Wir haben uns alte sowie auch neue Kinderbücher angeschaut und ich musste mit Erstaunen feststellen, wie viel Diskriminierung gegenüber Menschen mit anderer Herkunft in den Büchern enthalten war. Viele Bücher davon habe selbst ich auch als Kind vorgelesen bekommen, wie zum Beispiel das Buch der Struwwelpeter oder Pippi Langstrumpf. Aber naja ich möchte hier jetzt nicht zu tief in das Thema einsteigen da man darüber Seiten schreiben könnte.

Generell wurden wir zu vielen Themenbereichen sensibilisiert und auf bestimmte Situationen, die uns auf unserem Freiwilligendienst begegnen können, vorbereitet. Die Themen mit denen wir uns beschäftigten waren unter anderen: Privilegien, Rassismus, Kultur, das Finden unserer persönlichen Grenzen( Komfortzone, Lernzone, Panikzone), richtig zu kritisieren und vieles mehr.

Auch habe ich wundervolle Menschen kennengelernt, von denen mich einige bei meinem Freiwilligendienst begleiten werden. Es war toll so viele verschiedene Menschen kennenzulernen und zu merken, wie gleich wir doch eigentlich alle sind. Ich habe mich mit allen wirklich super verstanden und ich freue mich einfach so sehr dass ich mit einigen dieser Menschen mein kommendes Erlebnis teilen darf.

Falls ihr noch mehr zu den oben genannten Themen, die wir auf unserem Vorbereitungsseminar bearbeitet haben wissen wollt, dann könnt ihr mich gerne über mein Kontaktformular kontaktieren. Ich kann darüber natürlich nur meine persönliche Meinung abgeben.

Bis bald J


Die Indien- und Thailandgruppe :)
Die Indien- und Thailandgruppe :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0