Mein Projekt


Maher

Gründung Mahers:

Maher wurde 1997 von Sister Lucy gegründet, die 1989 als Sozialarbeiterin nach Bombay kam, um in der Hope Organisation missbrauchten Frauen zu helfen. Als sie eine schwangere Frau um Unterkunft bat, da sie um ihr leben fürchtete, musste Sister Lucy sie fort schicken weil die Organisation keinen Platz mehr für sie hatte. Sie versprach ihr aber am nächsten Tag etwas für sie zu tun.

In dieser Nacht hörte man auf der Straße laute Schreie. Sister Lucy und andere rannten auf die Straße und sahen eine in Brand gesteckte Frau. Dies war die schwangere Frau die sie zuvor um Hilfe bat. Sie brachten die Frau ins Krankenhaus, doch sie und ihr Baby überlebten nicht. Nach diesem Ereignis beschloss Sister Lucy eine Organisation für misshandelte und traumatisierte Frauen zu schaffen.

 

Mission Mahers:

Maher bedeutet auf Marathi "Haus der Mutter" und steht für einen Zufluchtsort voller Hoffnung, Zugehörigkeit und Verständnis. Maher möchte mittellose und misshandelte Frauen und deren Kinder unterstützen, ihnen Schutz und Unterkunft bieten, sie betreuen und mit verschiedenen Bildungsangeboten fördern. Ihr Ziel ist es, die Frauen und Kinder zu rehabilitieren und sie in die Gesellschaft zu Integrieren. Wenn die Frauen nicht wieder in ihre Familie eingegliedert werden können, werden sie finanziell unterstützt und ihnen wird eine Ausbildung ermöglicht damit sie später einen Job finden können.

Des Weiteren leistet Maher Entwicklungshilfe in indischen Dörfern.

 

Einrichtungen Mahers:
Maher hat zurzeit 28 Einrichtungen für Kinder, in der insgesamt 850 Kinder leben, 5 Einrichtungen für 300 Frauen und eine Einrichtung für 21 Männer.


http://www.maherashram.org/content/because-pictures-say-more-thousand-words?q=content/family-0
http://www.maherashram.org/content/because-pictures-say-more-thousand-words?q=content/family-0

Meine Aufgaben im Projekt

Ich werde in einer der Kinderhilfseinrichtung Mahers das Personal in ihren Tätigkeiten unterstützen.  In der Nähe der Einrichtung liegt auch das Büro Mahers, welches ich ebenfalls unterstützen werde. Meine Arbeit wird also zweigeteilt sein.

 

In der Kinderhilfseinrichtung werden zu meine Aufgaben die Hausaufgabenbetreuung gehören sowie die Förderung der Kinder in Englisch. Zusätzlich werden ich eigene Angebote im musisch-kreativen Bereich geben dürfen.

Im Büro werde ich das Personal in der Öffentlichkeitsarbeit unterstützen.


Was Möchte ich Durch das Projekt Erreichen?

Ich möchte für die Kinder in meinem Projekt ein Ansprechpartner sein wenn sie mich brauchen. Des Weiteren ist es mein Wunsch, den Kindern Hoffnung und Ausdauer zu schenken, um ihr Leben zu meistern und sie einen Platz in der Gesellschaft finden. Mir ist klar, dass ich durch mein Freiwilligendienst nicht alle Probleme in Indien ändern kann. Ich weiß aber, dass ich einzelne Menschen unterstützen kann und somit ihnen zu einem besseren Leben verhelfe.